Premium Weddings Premium Weddings auf Facebook
Premium Weddings
auf Facebook
Premium Weddings > Verlobung > Heiratsantrag

Heiratsantrag

heiratsantrag_186_fotolia_650359_xs.jpg

Der Heiratsantrag bildet üblicherweise den Auftakt zur Verlobung und ist ein Ereignis, an das zwei Menschen noch Jahre später gern zurückdenken - ein Grund, keine Mühe zu scheuen und sich etwas ganz Besonderes zu überlegen.

Wurde der Antrag früher durch einen Handschlag zwischen dem Bräutigam und dem Vater der Braut besiegelt, möchte die zukünftige Ehefrau heutzutage in Sachen Partnerwahl ein Wörtchen mitreden und hat häufig ganz individuelle Vorstellungen, wie ihr perfekter Heiratsantrag aussehen sollte. Laut einer Umfrage des Online-Magazins Chrismon gehört es für knapp ein Viertel der befragten Männer jedoch auch heute noch zum guten Ton, zusätzlich beim Schwiegervater in Spe um die Hand seiner Tochter anzuhalten.

 

Die richtigen Worte

Wichtig für einen gelungenen Antrag ist vor allem die Wahl der geeigneten Worte: Wenn die Situation nicht ohnehin romantikgeladen ist, sind ein paar einleitende Sätze angebracht, um die Angebetete auf die entscheidende Frage vorzubereiten. Hierzu bieten sich beispielsweise Erfahrungen und Erlebnisse an, die den Wunsch nach einem gemeinsam verbrachten Leben geweckt und für den Antrag ausschlaggebend waren. Gekrönt wird die kleine Rede natürlich durch die Worte „Willst du mich heiraten" bzw. „Willst du meine Frau werden", wobei letztere Formulierung wegen ihrer höheren Ausdrucksstärke von den meisten Frauen bevorzugt wird.

 

Der passende Rahmen

Neben der Wahl des richtigen Zeitpunkts und der passenden Worte hängt der Erfolg des Unterfangens maßgeblich davon ab, in welchem Rahmen die Frage aller Fragen gestellt wird. Dem Einfallsreichtum und der Kreativität des Antragsstellers sind hier keine Grenzen gesetzt: Ob ganz privat in den eigenen vier Wänden, im Urlaub auf einer einsamen Insel oder in aller Öffentlichkeit - wer den Bund der Ehe schließen möchte, sollte die diesbezüglichen Vorlieben des Partners abschätzen können und seinen Antrag darauf abstimmen.

Wir haben für Sie ein paar originelle Ideen zusammengestellt, wie Sie Ihren Heiratsantrag zu einem unvergesslichen Erlebnis machen können.

 

Der romantische Heiratsantrag

Die klassische Variante: Nach einem selbstgekochten Candlelight-Dinner fällt Er vor seiner Angebeteten auf die Knie, überreicht rote Rosen und einen Verlobungsring und stellt die entscheidende Frage: „Willst du meine Frau werden?" Romantische Musik und prickelnder Champagner sorgen zusätzlich für die richtige Antragsstimmung.

Wer für den großen Moment lieber ein nobles Restaurant auswählt, sollte sich um einen wirklich intimen Tisch bemühen und im Vorfeld das Servicepersonal einweihen. Dieses kann den Ring beispielsweise in einem Glas Sekt oder eingebacken in einen Glückskeks als Dessert servieren.

Wenn das Wetter mitspielt, ist ein Antrag im Freien eine schöne Idee. Entführen Sie Ihre Liebste zu einer Ruderpartie oder einem Picknick im Grünen und halten dort formvollendet um Ihre Hand an. Wenn Sie die Kosten nicht scheuen, können Sie auch ein Werbebanner mit der berühmten Frage bedrucken lassen und dafür sorgen, dass es, an einem Flugzeug oder Zeppelin befestigt, bei Ihrem Ausflug ein paar Runden über Ihren Köpfen dreht.

Sie sind kein Freund großer Worte? Dann teilen Sie Ihre Absichten doch schwarz auf weiß mit - der klassische Liebesbrief kommt garantiert nie aus der Mode! Anregungen für die richtige Formulierung gibt es in zahlreichen Ratgebern - am Besten jedoch schildern Sie Ihre Gefühle mit eigenen Worten, vielleicht sogar in Gedichtform, und nehmen dabei Bezug auf gemeinsame Erlebnisse. Es versteht sich von selbst, dass Sie, wenn Ihre Zukünftige den Umschlag öffnet, anwesend oder zumindest in der Nähe sind und mit einem Strauß Rosen die Entscheidung abwarten. Wenn Sie möchten, können Sie Ihrer Freundin den Brief natürlich auch selbst vorlesen - vorausgesetzt Sie bewahren im entscheidenden Moment die nötige Fassung.

 

Der ausgefallene Heiratsantrag

Wer seiner Angebeteten einen feurigen Liebesbeweis geben will, kann eigens für den großen Augenblick ein Feuerwerk arrangieren lassen. Bei einem romantischen Abendspaziergang oder Picknick erscheinen plötzlich in der Ferne ein bengalisches Feuer und brennende Doppelherzen - und als Krönung der Schriftzug „Willst du mich heiraten?" in Feuerschrift - Ihre Liebste wird dahinschmelzen!

Wenn Sie gemeinsam in den 7. Himmel fliegen wollen, machen Sie Ihrer Partnerin einen Heiratsantrag über den Wolken. Schweben Sie mit einem Heißluftballon oder Helikopter in den Sonnenuntergang,  stellen in einem geeigneten Moment die entscheidende Frage und stoßen mit einem Gläschen Sekt auf die gemeinsame Zukunft an. Wieder am Boden angekommen, können Sie beispielsweise bei einem Candlelight-Dinner unter freiem Himmel den Tag ausklingen lassen.

Ihre Freundin ist abenteuerlustig und immer für ausgefallene Unternehmungen zu begeistern? Dann schenken Sie ihr doch zu einem geeigneten Anlass (Geburtstag, Jahrestag etc.) einen Fallschirm-Tandemsprung und machen Sie dieses Erlebnis zusätzlich durch Ihren Heiratsantrag unvergesslich! Während dem freien Fall aus 4000m Höhe liest Ihre Liebste auf einem riesigen Banner am Boden die Worte „Willst du mich heiraten?" und landet anschließend im aufgedruckten Herz - wer könnte da mit „Nein" antworten?

Men's Health hat für ratsuchende Männer einen weiteren Vorschlag parat: Leihen Sie sich Ihr Auto aus. Basteln Sie ein Plakat mit der Aufschrift: „Ich liebe dich. Willst du mich heiraten?"  und platzieren Sie es gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe. Dann lassen Sie sich absichtlich von einer Radarfalle blitzen. Wenn ihrer Liebsten dann der Bußgeldbescheid ins Haus flattert, mimen Sie das Unschuldslamm und warten ab, bis sie das Beweisfoto anfordert. - Ob Sie mit diesem Antrag allerdings nicht nur in Flensburg, sondern auch bei Ihrer Zukünftigen punkten können, sei dahingestellt...

 

Der Heiratsantrag vor Publikum

Auftritte in der Öffentlichkeit brauchen viel Selbstvertrauen und Überwindung, sind aber auf jeden Fall unvergesslich! Vergewissern Sie sich vorher, dass Ihr Partner auf so große Aktionen steht und sich nicht unter Zugzwang fühlt!

Wer aller Welt von seiner Liebe berichten will, kann ein Plakat mit seinem Antrag entwerfen und es an entsprechend auffälliger Stelle platzieren. Ob selbstgemalt und an einer Brücke befestigt oder professionell auf der Werbefläche einer Litfaßsäule - wichtig ist, dass Ihre Freundin den Antrag auf jeden Fall sieht, beispielsweise beim Verlassen des Hauses oder auf dem Weg zur Arbeit.

Ebenfalls eine ausgefallene Idee ist ein Heiratsantrag im Kino. Bevor der eigentliche Film, der die Thematik natürlich in irgendeiner Form widerspiegeln sollte, startet, wird auf der Großleinwand eine von Ihnen zusammengestellte Folge von Bildern oder sogar ein kompletter Film eingeblendet, der beispielsweise so beginnt: „Im Publikum sitzt die beste, schönste und liebste Frau der Welt...und ich möchte sie jetzt fragen, ob sie meine Frau werden will". Die meisten Kinobetreiber haben gegen ein bisschen Romantik vor dem Film sicher nichts einzuwenden.

Wenn Sie noch mehr Publikum bevorzugen und Ihre Freundin vielleicht sogar Fan eines bestimmten Fußballvereins ist, überraschen Sie sie doch mit einem Antrag im gefüllten Stadion: In der Halbzeit verlassen Sie unter einem Vorwand Ihren Platz, erscheinen mit einem Mikrophon in Händen im Anstoßkreis und bitten Ihre Liebste vor aller Welt um Ihre Hand. Alternativ kann der Antrag auch auf der Anzeigentafel eingeblendet werden.

 

Der Heiratsantrag an einem besonderen Ort

Sicher gibt es einen ganz bestimmten Ort, der in Ihrer gemeinsamen Vergangenheit eine besondere Rolle gespielt hat. Entführen Sie Ihre Partnerin doch an die Stelle Ihrer ersten Begegnung, des ersten Kusses oder einfach einen Platz, an der Sie beide gern Zeit verbringen (z.B. in die Bergen oder ans Meer) und halten Sie dort um Ihre Hand an. Ebenso kommen bedeutende Orte in Ihrer Region in Frage - einen Antrag auf dem Fernsehturm in Berlin, dem Riesenrad des Münchner Oktoberfestes oder einem einsamen Leuchtturm an der Ostsee vergisst Ihre Zukünftige sicher nicht so schnell.

In unserer Regionalen Suche finden Sie zahlreiche weitere Anregungen, wo Sie den entscheidenden Augenblick in Ihrer Umgebung verbringen können.

Oder Sie laden Ihre Partnerin zu einem Romantikwochenende oder Kurzurlaub ein und sorgen dort für eine unvergessliche Kulisse: Ein Antrag während einer Gondelfahrt in Venedig, am Eifelturm in Paris oder auf dem Empire State Building in New York ist etwas ganz Besonderes und wird sicher mit einem „Ja" der Zukünftigen belohnt. Viele Hotels im In- und Ausland haben sich übrigens auf die zunehmende Nachfrage an romantischen Wochenenden eingestellt und bieten entsprechend stimmungsvolle Arrangements an, ganz zugeschnitten auf den entscheidenden Augenblick.

 


Top


Advertisement

Suche

 
 
Zur Homepage von Premium Weddings
Home Weddingplaner-Service Onlineshop Verlobung Mode Ringe & Schmuck Beauty & Wellness Trauung Feier Musik & Unterhaltung Service & Tipps Flitterwochen Recht & Finanzen
Hochzeit von A - Z Regionale Suche Blog Gewinnspiel Hotel des Monats Newsletter N├╝tzliche Links