Premium Weddings Premium Weddings auf Facebook
Premium Weddings
auf Facebook
Premium Weddings > Mode > Brautkleider

Brautkleider

brautkleider_fotolia_1255527_xs.jpg

So finden Sie das richtige Brautkleid

Jede Frau träumt davon, wie eine Prinzessin zum Altar zu schreiten. Doch das dafür perfekte Brautkleid zu finden kann, ohne die richtige Planung und einige Tipps, sehr mühsam und nervenaufreibend sein. Wir haben für Sie die wichtigsten Punkte kurz zusammengestellt.

Der Zeitpunkt

Mindestens sechs Monate vor der Hochzeit sollten Sie mit der Suche nach dem wichtigsten Kleid Ihres Lebens beginnen, unabhängig davon, ob Sie es kaufen oder leihen möchten. In den seltensten Fällen haben Sie das Glück, das perfekte Hochzeitskleid sofort zu finden. Planen Sie mehrere Anproben ein. Da Sie in den meisten Brautgeschäften einen Termin für die Anprobe vereinbaren müssen, können dadurch einige Wochen vergehen. Die besten Zeiten dafür sind Vormittage unter der Woche von Montag bis Freitag. Die Wochenenden sind sehr schnell ausgebucht und durch die vielen „Suchenden“ bleibt oft wenig beratungsintensive Zeit. Haben Sie Ihr Brautkleid gefunden, denken Sie daran, dass die meisten Geschäfte nicht alle Größen auf Lager haben, so dass das richtige Brautkleid erst bestellt werden muss. Durch die Fertigung und Lieferung können sich weitere Wochen hinziehen und meist müssen vor Ort nochmals kleine Änderungen vorgenommen werden. Bei Leihkleidern bekommt die Braut den Vorrang, die sich Ihr Hochzeitskleid als Erste für ein bestimmtes Datum vormerken lässt. Da die meisten Bräute sich frühzeitig auf die Suche machen, empfiehlt es sich auch hier rechtzeitig zu beginnen. Außerdem kommt hinzu, dass Sie das Brautkleid für die Wahl der Accessoires wie Schleier, Kopfschmuck, Handschuhe, Schuhe, Dessous, Schmuck und vieles mehr rechtzeitig benötigen, da diese auf Stil und Farbe des Brautkleides abgestimmt werden müssen. Auch das Make-up und die Brautfrisur werden passend zum Hochzeitskleid und den Braut-Accessoires gewählt.

Der Ort

Am entspannendsten ist der Besuch eines Brautmodengeschäftes, wenn Sie vorher einen Termin vereinbart haben. So können Sie sicherstellen, dass Sie jemand erwartet und sich Zeit für die Beratung nimmt. Haben Sie keine Scheu vor den Verkäuferinnen. Für die Profis ist es vollkommen normal, dass Sie sich viele Brautkleider zeigen lassen, einige Kleider anprobieren und trotz exzellenter Beratung keines der Brautkleider kaufen. Denn es ist Ihre Hochzeit und die Ansprüche an das Hochzeitskleid sind bei jeder Frau unglaublich hoch. Gehen Sie ruhig in unterschiedliche Brautmodengeschäfte und sehen Sie sich verschiedene Modelle an, um einen Überblick zu bekommen. Ein guter Ort, um sich Anregungen für das Brautkleid zu holen, ist eine Hochzeitsmesse. Das Hochzeitskleid aber auf der Messe zu kaufen ist nicht immer ratsam. Das Personal hat dort selten genug Zeit, um Sie fachmännisch und zeitintensiv zu beraten und auch die Schnäppchenpreise helfen Ihnen nicht darüber hinweg, wenn Sie am Ende mit Ihrer Brautkleiderwahl nicht hundertprozentig zufrieden sind.

Die Berater

Besonders beim Kauf des Brautkleides ist es sinnvoll, sich die Meinung einer vertrauten Person einzuholen. Es sollte jemand sein, der Ihren Geschmack kennt, dem Sie in Stilfragen vertrauen und der bereit ist Ihnen ehrlich die Meinung zu sagen. Das kann die Mutter, die Tante, die beste Freundin oder auch ein Freund sein. Nur der Bräutigam hat im Brautladen nichts zu suchen. Er soll Sie ja schließlich zum ersten Mal in der Kirche sehen, wenn Sie perfekt gekleidet zum Altar schreiten. Verzichten Sie nicht auf diesen wunderschönen Moment.

Die Wahl

Probieren Sie unbedingt unterschiedliche Farbtöne und Stilrichtungen aus und verkrampfen Sie sich nicht sofort auf einen Stil, den Sie vielleicht an einer anderen Braut gesehen haben. Auch wenn Sie schon immer von einem richtigen Prinzessinnenkleid geträumt haben, kann es sein, dass das klassische Empirekleid Ihrer Figur mehr schmeichelt und weit aus besser zu Ihnen passt. Seien Sie offen und experimentierfreudig und lassen Sie sich gut beraten.

Die Entscheidung

Das ist der wichtigste Punkt von allen. Sie heiraten, Sie Entscheiden. Nur weil die Mutter das Hochzeitskleid mit den Puffärmeln, die Freundin das Minikleid und die Verkäuferin das Empirekleid am besten findet, heißt das noch lange nicht, dass es auch das Beste für Sie ist. Sie sehen sich selbst im Spiegel: Erkennen Sie sich noch selbst? Gefällt Ihnen das Brautkleid? Fühlt es sich gut an? Sehen Sie sich darin schon zum Ja-Wort schreiten? Können Sie sich dieses Kleid auf den Bildern im Hochzeitsalbum vorstellen? Wenn ja, dann haben Sie Ihre Wahl getroffen. Ansonsten schlafen Sie lieber noch einmal drüber und gehen einige Tage später weiter auf die Suche. Sie sollten wirklich überzeugt davon sein, dass Sie das richtige Brautkleid gefunden haben, denn Sie heiraten nur einmal. Also sollten Sie dieses Kleid auch mit Bedacht und Hingabe wählen. Sie werden sich Ihr Leben lang daran erinnern.

Wenn Sie Ihr Traumkleid gefunden haben, dann wird der Moment in dem Sie sich das erste Mal der Hochzeitsgesellschaft präsentieren und alle kollektiv den Atem anhalten, einer der schönsten und aufregendsten Ihres Lebens sein. Genießen Sie ihn!


Top


Advertisement

Suche

 
 
Zur Homepage von Premium Weddings
Home Weddingplaner-Service Onlineshop Verlobung Mode Ringe & Schmuck Beauty & Wellness Trauung Feier Musik & Unterhaltung Service & Tipps Flitterwochen Recht & Finanzen
Hochzeit von A - Z Regionale Suche Blog Gewinnspiel Hotel des Monats Newsletter N├╝tzliche Links