Premium Weddings Blog
Facebook
Twitter
Google Bookmarks
Mister Wong
Delicious
folkd.com
oneview
Favoriten
seekXL
LinkARENA

Beiträge mit dem Tag ‘Ja-Wort’

Auf Niyama, der 2012 eröffneten Lifestyle-Insel von Per AQUUM auf den Malediven, können Paare an einem der schönsten Flecken der Erde den Bund fürs Leben schließen oder erneuern: Ob auf dem Meeresgrund umgeben von Fischen und Korallen, ob am Palmenstrand einer einsamen Insel oder auf einer Sandbank umgeben vom Indischen Ozean – die exklusiven Hochzeitslocations versprechen Romantik pur.
Niyama bietet die einzigartige Möglichkeit, sich sechs Meter unter dem Meeresspiegel die ewige Liebe zu schwören – und das ganz ohne Tauchausrüstung. Ein Boot bringt das Brautpaar zum 500 Meter weit im Meer gelegenen SubSix, dem weltweit einzigen Unterwasserclub. Hier können Paare mit spektakulärem Blick aus raumhohen Panoramafenstern auf farbenfrohe Korallen und vorbeiziehende Schwärme von Clown- und Papageienfischen sich mit Champagner, Fotograf und zweistöckiger Hochzeitstorte das Eheversprechen geben. Danach steigen die Brautleute zu einem exklusiven Fünf-Gänge-Menu ins Restaurant Edge empor, das wie eine Plattform über dem Wasser zu schweben scheint.

Mehr Infos unter: www.peraquum.com

Fotos: Segara PR

Es kommt ja doch etwas Schönes bei DSDS raus. Pietro Lombardi und Sarah Engels haben sich das Ja Wort gegeben. Gestern hieß es auf dem Standesamt in Hürth: JA! Im engsten Freundeskreis feierten die beiden Ihr Glück. Dieter Bohlen war nicht dabei, obwohl er sich noch als Trauzeuge und Ring-Geldgeber gepriesen hatte. Kommt sicherlich noch! Wir gratulieren!

Foto: RTL

Nur einmal im Jahr ist es möglich: Am Valentinstag dürfen sich Brautpaare auf dem Emipre State Building das Ja-Wort geben. In 300 Meter Höhe mit einem Traumblick über die Stadt. Diesmal waren zum ersten Mal auch zwei homosexuelle Paare mit dabei – endlich, will man sagen! Stephanie Figarelle und Lela McArthur aus Alaska das Ja-Wort. Die 24-Jährige Lela trug ein weißes Kleid mit Schleppe, die 29-Jährige Stephanie einen schwarzen Smoking. Ein paar Stunden später gaben sich noch zwei Männer das Eheversprechen. Wer dort oben heiraten will braucht eine richtige Portion Glück, denn die wenigen Plätze (gestern gab es genau vier Trauungen) werden verlost. Wir gratulieren allen Paaren!

Foto: PR New York

10 Uhr: Der Countdown läuft! London außer Rand und Band! Gerade machen sich die ersten Royals auf den Weg zu Westminster Abbey. Die Bürgerlichen sitzen bereits in ihren hinteren Reihen.

In der Kirche selbst eine Neuheit: William hat Bäume in die Abbey gestellt. Maiglöckchen in den ersten Reihen. Die werden dann wohl auch im Brautstrauss sein. It´s a green wedding! Jetzt warten wir nur noch auf das Kleid, was die Braut natürlich impliziert. Und die Hüte! Was wäre diese Hochzeit ohne Hüte!

10:15 Uhr: Die richtigen Promis, wie die Beckhams fehlen noch, Elton John, die Royals und natürlich die Queen. 1.900 Gäste passen in die Kirche rein und alle sollten pünktlich sein, denn die Queen hasst Verspätungen – sind ihre deutschen Gene!

David Beckham kommt heute mal richtig rasiert und Victoria mit Hütchen, das wie ein Horn an der Stirn befestigt ist. Und man sieht zum ersten Mal, dass sie wirklich schwanger ist. Die Parade mit den Pelzmützen maschiert auch schon vor. Wunderschön untermalt von der salbungsvollen Stimme des Adelsexperten des ARD Seelmann-Eggebert. Dann kann man richtig zu meditieren. Herrlich! Etwas nerviger die Stimme von Karen Webb im ZDF, da passt die Stimmlage irgendwie nicht zum Ereigniss, aber wir übersehen das mit einer royalen Gelassenheit.
10:30 Uhr: So langsam wird es Zeit für die ersten Royals, wo bleibt denn das Königshaus von Schweden, Spanien, Norwegen und Holland? Schließlich sind wir auf die Farbe der Kleider gespannt. Und was kommt denn da? Lauter BMWs, da somit ist das bayerische Königshaus ja auch vertreten.
10:44 Uhr: Ankunft diplomatischer Corp und Sir Elton John und Lebenspartner.
In der Kirche – jedenfalls hört es sich am Fernsehen so an -  wird ein Medley von Mister Williams gespielt, d.h. man hört den Soundtrack von STAR WARS, Indiana Jones und E.T. Ganz nach meinem Geschmack!
11:10 Uhr: Abfahrt William und Harry Clarence House – jetzt wird es königlich! Und er trägt die rote Uniform im Bentley Nr. 2! Jubel soabld Harry und William die weißen Handschuhe heben.

11:20 Uhr: William steigt aus und wir und 3 Milliarden Menschen weltweit sind dabei!Crazy! Stattlich schreiten die beiden in die Kirche. Harry wirkt sehr viel nervöser, als sein Bruder.
11:25 Uhr: Der Sultan von Brunei – ganz in Zivil und die Prinzessin von Thailand. Die deutschen Adeligen sitzen nicht weit.

Jetzt reihen sich alle aneinander: Albert und Charlene, demnächst beide von Monacco. Charlene sehr chic mit Hut!

11:30 Uhr: Die Könige aus Rumänien, Griechenland und Spanien, Belgien und Dänemark zusammen mit Luxenburg und den Niederlanden. Ich komme garnicht mehr mit, so rauschen die Adligen hier rein.
Sophie von Spanien in einem tollen Lila! Laeticia und Maxima in Apricot.
11:35 Uhr: Kate´s Mutti Carole Middelton kommt in hellblau von Catherine Walker.
11:37 Uhr: Die Herzogin von Kent im rosé Kostüm.
11:38 Uhr: Charles und Camilla sind auch unterwegs, wird ja auch langsam Zeit. Sie trägt ein ganz schön helles Kleid – finde ich eher unpassend! Typisch!
11:40 Uhr: Die Töchter von Prinz Andrew auch in Apricot und blau – scheinen die angesagten Farben des Tages zu sein. Irgendwie fehlen mit die Schweden.

11:41 Uhr: Die Queen trägt gelb! Wie Eierlikör!
11:43 Uhr: Die Blumenmädchen sehen aus, wie bei Diana! Déjà vue!
11:48 Uhr: Ihre königliche Hoheit die Queen betritt die Abbey inkl. Fanfare!
11:51 Uhr: Kate sitzt im Auto, Spitze über den Armen, figurbetont, Schleier, kleiner, fast Mini- Brautstrauss mit Maiglöckchen und weißen Blumen. Tiara in den Haaren. Haare sind offen. Jetzt geht es los! Kate winkt sich jetzt schon eine Sehnenscheidentzündung, aber üben für später ist nur gut!

12:00 Uhr: Kate steigt aus! Sarah Burton hat geschneidert! Sieht aus wie Grace Kelly!
12:15 Uhr: Zack bumbs, schon nach 15 Minuten folgt die Eheschließung. Die Engländer geben Gas!
Immer gut, wenn man wenigstens zwei Vornamen hat – bei adeligen Hochzeiten wirkt das sonst extrem peinlich. Catherine heißt noch Elisabeth. Beim Ring muss der Willi ein bißchen schieben. Geht aber drauf. William bekommt keinen Ring, er trägt keinen.
12:20 Uhr: Die beiden sind verheiratet! Amen! Good save the Queen!

Foto: Offiezielles Bild des Britischen Königshaus, Mario Testino

Bei heißem Wetter (über 30C!) war es in Aying bei München so weit: Unser Fast-Weltmeister und Noch-Kapitän Philipp Lahm gab seiner Claudia das Ja-Wort. Die Braut in einem weiten Gitzer-Kleid, der Bräutigam im klassischen schwarzen Anzug mit beigem Plastron. Nur von Promis weit und breit keine Spur. Ganz im Gegensatz zur Ballack Hochzeit vor zwei Jahren, waren diesmal nur der Bayern Spieler Andreas Ottl anwesend. Kein Kaiser oder sonstige Stars. Nicht mal van Gaal fand den Weg nach Aying. Wo die Nationalmannschaft doch eigentlich ihrem Noch-Kapitän hätte Spalier stehen können. Jedenfalls wurde im kleinen Kreis gefeiert, nach der Trauung im Gasthof Ayinger. Die Fans gaben natürlich alles und warteten tapfer in der Hitze auf das Paar.

Wie der Abend verlief ist leider nicht bekannt, gefeiert wurde sicherlich bis zum Morgen. Geflittert wird in Griechenland – wir gratulieren!!



Zurück zu
Premium Weddings

Suche

 
 

Letzte Kommentare

Kategorien

Tags

Brautkleid Brautkleider Cartier Champagner Christ Designer Dior Duft Feier Film Flitterwochen Geschenk Gewinnspiel GNTM Heidi Klum heiraten Hochzeit Hochzeitsfeier Hochzeitsgeschenk Hochzeitskleid Hochzeitstorte Hotel Insel Ja-Wort Kate Kindermode Kleid Kollektion Komödie London Louis Vuitton Malediven Mode München New York Parfum Premium-Weddings Ring Schmuck Schuhe Taschen Verlag Tiffany Verlobung Verlobungsring William

Archiv

Blogroll